Dienstanweisung im Zusammenhang mit dem Corona-Virus aktualisiert

Geschrieben am 20.10.2020.

In Sachsen und insbesondere in unserer Region ist die Zahl der Corona-Neuinfektionen in den letzten Tagen sprunghaft angestiegen. Infolgedessen wurde der Erzgebirgskreis vom RKI mittlerweile zum Risikogebiet erklärt. Diese Einstufung infolge der 7-Tage-Inzidenz führt auch bei den Feuerwehren als Teil der kritischen Infrastruktur zu neuerlichen Einschränkungen. Neben den allgemeinen Festlegungen zur Desinfektion, zum Tragen von Schutzausrüstung, zu Abstandsregeln und zur Dokumentationspflicht wurden nunmehr fünf Stufenphasen eingeführt, die das Dienstgeschehen in allen Abteilungen unserer Feuerwehr in den kommenden Wochen und Monaten eindeutig regeln werden. Die wesentlichen Maßnahmen lauten:

Stufenphase 0 --> 7-Tage-Inzidenz = 0
normaler Dienstbetrieb in allen Abteilungen unter Einhaltung allgemeiner Festlegungen möglich

Stufenphase 1 --> 7-Tage-Inzidenz = 1 ... 20
Ausbildungsdienste und sonstige Treffen in allen Abteilungen unter besonderer Vorsicht möglich

Stufenphase 2 --> 7-Tage-Inzidenz = 21 ... 35
Ausbildungsdienste der aktiven Abteilung in Gruppen mit situationsangepasster Anzahl möglich

Stufenphase 3 --> 7-Tage-Inzidenz = 36 ... 50
Ausbildungsdienste der aktiven Abteilung in festen Gruppen mit max. zehn Personen möglich

Stufenphase 4 --> 7-Tage-Inzidenz = über 50
Ausbildungsdienste, Veranstaltungen und sonstige Treffen in allen Abteilungen entfallen

Diese Maßnahmen gelten bis auf Widerruf.


Home | Impressum | Optimiert für Internet Explorer 7 © 2008 by Martin & Bernd Schreiter | Freiwillige Feuerwehr Arnsfeld

Mit freundlicher Unterstützung von